Systemische Therapie
Für Menschen,
die mit Menschen arbeiten,
in Heil-, Lehr- und Sozialberufen oder
als Therapeuten,
als Einzelperson,
Team oder Gruppe.

Supervision

Die Arbeit mit Menschen ist auf jeder Ebene absolut herausfordernd und bewegend. Gerade in diesen Berufen kommt es neben allen gelernten Techniken vor allem auf mich selbst an, auf meine Person, deren Wirkung und Ausstrahlung, Kreativität und Flexibilität. Ich selbst bin also mein eigenes Kapital und Handwerkszeug und muss deshalb auch dafür sorgen, dass es mir auf allen Ebenen gut geht, dass meine Kraftreserven erhalten bleiben. Meine Kreativität wächst, wenn ich für mich selbst da bin, während ich mit Menschen arbeite. So kann ich als "echtes " (authentisches) Vorbild für andere wirken.

Die Supervision bietet den geschützten Rahmen, die Hintergründe der persönlichen Stärken und Schwächen jedes Einzelnen in der Arbeit mit Menschen zu erhellen.

Der Focus wird auf die Person des "Helfers " im beruflichen und privaten Kontext gerichtet, da dies erfahrungsgemäß im persönlichen Erleben und Verhalten als eine Einheit wirkt und sich gegenseitig bedingt, auch wenn dies oft nicht bewusst ist.

So nehme ich vielleicht genau den Platz im Team oder in der Arbeitsgruppe ein, den ich bereits schon in meiner Familie hatte. Diese Rollen sind eigentlich sehr unbefriedigend, weil ich dahinter meine ursprünglichen Bedürfnisse nach Liebe und Anerkennung oft nicht ausdrücken und erfüllen kann.

Wenn ich schrittweise lerne, mich in meiner Ursprünglichkeit zu zeigen und hiermit angenommen werde, kann ich die bislang für meine Rollen gebundene Energie in Kreativität und Freude wandeln.

Neben dem Wohlbefinden des Einzelnen steht auch die lebendige Funktionsfähigkeit des Teams oder der Gruppe im Vordergrund.

Unausgesprochenes, Missverständnisse, Vorurteile, Projektionen und hinderliche strukturelle Rahmenbedingungen können schnell die Dynamik eines Teams zerstören.

Hier geht es in der Supervision darum, zu einem offenen und kreativen Miteinander zurückzufinden, eine klare und förderliche Kommunikation einzuleiten und dadurch auch Klärungsprozesse in Gang zu bringen, wodurch auch oft alte (unausgesprochene) Wunden im Miteinander heilen können. 

Die Hilfestellung in der Supervision basiert neben dem Aufzeigen von Entwicklungsmöglichkeiten und der Anwendung von entsprechenden "Techniken " vor allem auf der Klarheit und Unvoreingenommenheit von am direkten Prozess Unbeteiligten. Wir begleiten Sie darin, Ihre eigenen, für Sie passenden Lösungen zu finden.

Bei Interesse bitten wir Sie um persönliche Anmeldung zu einem Vorgespräch.

© 2017 - Alle Rechte vorbehalten - Impressum     Datenschutz